Spargel reicht mehr als ein Jahr

DEINSTE. Spargellauf: Team Leos Erdbeerchen hat 2015 jede Menge Spargel gewonnen – Am Freitag fällt zzum 12. Mal der Startschuss

Beim Deinster Spargellauf zählt am Ende weniger die sportliche Leistung als das Losglück. Im vergangenen Jahr war das Glück dem Team Leos Erdbeerchen hold. Fast 400 Kilogramm brachten die fünf Läuferinnen aus Harsefeld und Hollenbeck auf die Waage – und für jedes Kilo gab es Spargel, Sauce hollandaise, Kartoffeln, Erdbeeren, Schinken und Wein.

„Wir haben am nächsten Tag gleich ein großes Spargelessen mit Freunden gemacht“, erzählt Saskia Scheibel, die mit ihren vier Freundinnen Tamara Das

Siegerteam Leos Erdbeerchen mit Tamara und Marianna Kehrbach, Malin Lemmermann,                 Marianna Kehrbach, Malin Lemmermann und Jana

Jana Dammann und Saskia Scheibel sowie Veranstalter Christoph Werner und der sportliche           Dammann am Start war.

eiter des Laufs, Matthias Meier (von links). Foto Wisser  

Doch beim einmaligen Spargelessen blieb es nicht. „Ich habe immer noch Spargel im Gefrierfach“, sagt Scheibel. Dabei hat das Team schon vieles von seinem Gewinn an Freunde, Bekannte, Verwandte verschenkt.

Wenn am morgigen Freitag um 18 Uhr der Startschuss zur 12. Auflage des Laufs auf dem Spargelhof in Deinste fällt, sind Leos Erdbeerchen allerdings nicht mehr am Start. „Wir haben uns inzwischen in alle Himmelsrichtungen zerstreut“, sagt Saskia Scheibel. Sie ist die einzige, die erneut dabei ist – für das Team vom Spargelhof Werner.

 

(Quelle: Stader Tageblatt vom 02.06.16)