18. Stader Altstadtlauf: Über 2000 Teilnehmer gemeldet

STADE. Die Organisatoren vom VfL Stade stecken voll in der Vorbereitung für den 18. Stader Altstadtlauf. Dabei findet am Sonntag zum neunten Mal auch der Lauf der Schulen statt – mit mehr als 100 Schulklassen.

Stader Altstadtlauf findet am Sonntag zum neunten Mal der Lauf der Schulen statt, den Stade 21 als Sponsor der Veranstaltung seinerzeit initiierte. „Der Altstadtlauf ist einfach eine tolle Breitensport-Veranstaltung“, sagt Wolfgang von der Wehl, Geschäftsführer des Sponsorenpools Stade 21. Mit dem Lauf der Schulen wollte Stade 21 den Altstadtlauf pushen und mehr Läufer wie Zuschauer anziehen. Die Rechnung ging voll auf. Auch in diesem Jahr haben sich wieder mehr als 100 Schulklassen angemeldet, mehr als 2000 Schüler, Lehrer und Betreuer werden somit auf dem 2,5 Kilometer langen Rundkurs durch die Altstadt laufen. Das Angebot richtet sich primär an die Stader Schulen, Stammgäste sind aber Klassen aus Fredenbeck und Hammah. Dieses Mal ist auch eine Klasse aus Drochtersen am Start. „Der Lauf der Schulen ist ein Erfolgsmodel“, sagt von der Wehl. Mittlerweile melden sich auch immer mehr ältere Jahrgänge an.

Zum dritten Mal ist die Generationengruppe des Stader Katharinenhofs teil des Schülerlaufs. Auch die Integrations-Sportgruppe des TuSV Bützfleth nimmt teil.

Stade 21 lost unter den Teilnehmern Klassenpreise aus sowie Schulpreise unter den Schulen, die es schaffen, mehr als 50 Prozent ihrer Schüler an den Start zu kriegen.

Die Organisatoren des VfL Stade stecken derweil weiter voll in der Vorbereitung. Viele helfende Hände haben zahlreiche Aufgaben bis zum ersten Startschuss zu bewältigen: Die EDV druckt alle Startunterlagen, die Verkehrsabteilung der Stadt fertigt das Konzept für alle Straßensperrungen, die Kommunalen Betriebe Stade sorgen für Absperrungen und Beschilderungen, der Sanitätsplan wird mit der Johanniter-Unfallhilfe abgestimmt. Pokale, Medaillen und Preise für die Siegerehrungen werden bereitgestellt, die Getränkeversorgung aller Läufer und die Budenmeile werden organisiert, die Einsatzleitung weist alle Streckenposten und Helfer von Stade 21 und des VfL Stade ein, die Markierung und Sicherung der Laufstrecke muss abgenommen werden, der Auf- und Abbau insbesondere der Laufmeile am Pferdemarkt wird geplant, die Moderation allgemein und die Musikeinspieler für den Lauf der Schulen werden abgestimmt.

Kurzentschlossene können am Sonntag nachmelden. Informationen unter www.vfl-stade.de

 

(Quelle: Stader Tageblatt vom 20.04.16)